zur Mobilansicht dammbach-aktuell.de




Neu laden
Dammbach Presse Dammbach: Metzgerei Kress schließt - alle Berichte, hier klicken! --- Dammbach: Metzgerei Kress schließt - alle Berichte, hier klicken! --- Dammbach: Metzgerei Kress schließt - alle Berichte, hier klicken! --- Dammbach: Metzgerei Kress schließt - alle Berichte, hier klicken! --- Dammbach: Metzgerei Kress schließt - alle Berichte, hier klicken! ---
Dammbach Aktuell
Dammbach Wintersbach Krausenbach
Dammbach-Aktuell
Presse
Kirche, Kirchennachrichten
Termine
Historie von Dammbach
Wandern im Spessart
Bilder von Dammbach
Vereine Dammbach
Kontakt Gemeinde Dammbach
NEWSLETTER Gemeinde Dammbach
Wissenswertes  •   Hochzeiten  •   Offene Punkte Liste   •   Impressum  •   Datenschutz  •   VGM-Hauptseite
04.07. - 09.07. Dammbacher-Dorfladen
Angebote als PDF

Dammbacher Dorfladen Angebote
Sonntag, 03.07.2022 - Bücherflohmarkt & Puppentheater

Dammbach Aktuell Newsletter

Dammbach Aktuell Newsletter
NEWSLETTER 06/2022
(eingestellt 24.06.2022)

Dammbach Aktuell Newsletter

...als PDF, hier klicken
Laufplan - Hof-zu-Hof-Flohmarkt Dammbach am 26.06.22

Dammbach Aktuell

...auch als PDF, hier klicken
Einladung zur Gemeinderatsitzung am MITTWOCH, den 15.06.2022, um 19.00 Uhr
zur öffentlichen und anschl. nichtöffentlichen
Sitzung des Gemeinderates Dammbach
Dammbachtalhalle, Frühlingstr. 10, Dammbach.

Mit freundlichen Grüßen,
Waltraud Amrhein, 1. Bürgermeisterin

Einladung nochmal als PDF, hier klicken!
Gemeinderatsitzung Dammbach
Auszüge aus dem Protokoll (Gemeinderatsitzung) vom 19.05.2022 - (als PDF)

(eingestellt 10.06.2022)

der öffentlichen Sitzung des Gemeinderates Dammbach vom
19.05.2022, in der Dammbachtalhalle, Frühlingsstraße 10


Protokoll als PDF,
hier klicken



Hannah Amrhein, Lena und Hanna Fries - BUNDESSIEG im Fachbereich Chemie!

(Screenshot Facebook JEG)
Dammbach Aktuell

...mehr auf Facebook auf der Julius-Echter-Gymnasium-Seite, hier klicken
Dammbach Aktuell

Dammbach Aktuell

DAMMBACH HOF-ZU-HOF-FLOHMARKT am 26.06.2022 (Anmeldung bis 05.06.)

Dammbach Aktuell

Dammbach Aktuell


Flohmarkt-Flyer als PDF, hier klicken

Prinzip als PDF, hier klicken

Anmeldung als PDF, hier klicken

Impfzentrum an Christi Himmelfahrt geschlossen (reingestellt am 20.05.)

Am Donnerstag, den 26. Mai bleibt das gemeinsame
Impfzentrum von Stadt und Landkreis Aschaffenburg geschlossen.

Ab 27. Mai kann das Impfzentrum wieder wie gewohnt von dienstags bis
samstags jeweils von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr besucht werden.
An Montagen und Sonntagen bleibt das Impfzentrum geschlossen.

Eine Anmeldung ist weiterhin nicht erforderlich.
Die Impfstoffe von BioNTech, Moderna, Johnson&Johnson sowie
Novavax sind in ausreichenden Mengen vorrätig.


Schnelltest-Bus beendet Testangebot (reingestellt am 20.05.)

Der Schnelltest-Bus beendet sein Testangebot und fährt ab Juni nicht
mehr durch den Landkreis. Bis einschließlich
29. Mai ist er noch auf den bekannten Routen unterwegs.

Die gemeinsame Teststrecke von Stadt und Landkreis Aschaffenburg
auf dem Aschaffenburger Volksfestplatz bleibt weiter in Betrieb.

Weitere Informationen zu Testangeboten sind wie gewohnt unter www.corona-ab.de zu finden.
ALTENBUCH Straßensperrung wird verlängert

Mil 35_Oberbauerneuerung Landkreisgrenze bis Waldparkplatz
oberhalb Altenbuch (2.Bauabschnitt) die verkehrsrechtliche
Anordnung S23 - 43344 - 29/22 vom 19.0.2022,
wird bis Freitag den 10.06.2022 verlängert.
Auszüge aus dem Protokoll (Gemeinderatsitzung) vom 21.04.2022 - (als PDF)

(eingestellt 06.05.2022)

der öffentlichen Sitzung des Gemeinderates Dammbach vom
21.04.2022, in der Dammbachtalhalle, Frühlingsstraße 10


Protokoll als PDF,
hier klicken



Auszüge aus dem Protokoll (Gemeinderatsitzung) vom 24.03.2022 - (als PDF)

(eingestellt 29.04.2022)

der öffentlichen Sitzung des Gemeinderates Dammbach vom
24.03.2022, in der Dammbachtalhalle, Frühlingsstraße 10


Protokoll als PDF,
hier klicken



VOLLSPERRUNG Richtung Altenbuch ab 02. Mai

Dammbach Aktuell
25.04. - 30.04. Dammbacher-Dorfladen
Angebote als PDF

Dammbacher Dorfladen Angebote
NEUE Schnelltest(BUS)Zeiten (12.04.2022):

Dammbach Aktuell
DAMMBACHER DORFLADEN PLAKAT
als PDF, hier klicken

Dammbacher Dorfladen Angebote
Einladung zur Gemeinderatsitzung am Donnerstag, den 24.03.2022, um 19.00 Uhr
zur öffentlichen und anschl. nichtöffentlichen
Sitzung des Gemeinderates Dammbach
Dammbachtalhalle, Frühlingstr. 10, Dammbach.

Mit freundlichen Grüßen,
Waltraud Amrhein, 1. Bürgermeisterin

Einladung nochmal als PDF, hier klicken!
Gemeinderatsitzung Dammbach
Durchführung der Aktion "Sauberer Landkreis"
am Samstag, den 26.03.2022
in der Gemeinde Dammbach


Alle Infos als PDF, hier klicken
Jagdgenossenschaft Wintersbach
Einladung zur Jagdgenossenschaftsversammlung (am 19.03.2022)

Zur nichtöffentlichen Versammlung der Mitglieder der Jagdgenossenschaft Wintersbach am Samstag, den 19.03.2022 um 19.30 Uhr im Sportheim der SpVgg Wintersbach in Dammbach OT Wintersbach, ergeht hiermit an alle Eigentümer von Grundflächen, die zum Gemeinschafts-Jagdrevier Wintersbach gehören und auf denen die Jagd ausgeübt werden darf, eine recht herzliche Einladung.
Tagesordnung und alle Infos als PDF, hier klicken
SIRENEN-PROBEALARM-VERSCHIEBUNG

Sehr geehrte Damen und Herren,

vorab möchten wir sie darüber informieren, dass der am 10.03.2022
geplante landesweit einheitliche Probealarm verschoben wird.
Ein entsprechendes IMS hierzu geht ihnen in Kürze zu.

Mit freundlichen Grüßen
Ingo Schmitz

________________________
Bayer. Staatsministerium des
Innern, für Sport und Integration

Sachgebiet D4
Katastrophenschutz;
Zivile Verteidigung; Wehrrecht
Odeonsplatz 3
80539 München
Tel.: +49(0)89/2192-2682
Fax: +49(0)89/2192-12682
E-Mail: Sachgebiet-D4@stmi.bayern.de
Dammbacher Dorfladen Angebote

Auch als PDF
Aschaffenburg, 28. Februar 2022
LANDRATSAMT ASCHAFFENBURG - PRESSEMITTEILUNG

Aufruf zur Unterstützung für Geflüchtete aus der Ukraine

(Landkreis Aschaffenburg)
Auf Grund der Lage in der Ukraine befindet sich das Landratsamt bereits seit Freitagabend in Vorbereitungen, um Menschen, die von dort flüchten, unterbringen und versorgen zu können. Auch die Bevölkerung ist hierbei zur Hilfe aufgerufen und kann sich hierfür an das Landratsamt wenden:
Menschen, die Räumlichkeiten bereitstellen können, um Menschen unterzubringen, mögen per ukrainehilfe@Lra-ab.bayern.de oder 06021 394-7010 Kontakt aufnehmen. Diese Rufnummer ist ausschließlich hierfür geeignet. Insbesondere ausländerrechtliche Fragen können hier nicht beantwortet werden.
Menschen, die ukrainisch oder russisch sprechen und daher sprachvermittelnd helfen können und möchten, mögen sich gerne an sprachvermittler@Lra-ab.bayern.de wenden.

Geldspenden sind an die Hilfsorganisationen möglich. So bietet beispielsweise das Rote Kreuz die Möglichkeit unter www.drk.de/nothilfe-ukraine.
Von Sachspenden wird gebeten, abzusehen.
Landrat Dr. Alexander Legler betont: "Wir sind uns unserer humanitären Verantwortung auch gegenüber den Menschen in der Ukraine bewusst und hier im Besonderen all denen gegenüber, die auf Grund des brutalen und menschenverachtenden Kriegs Putins gezwungen sind, ihre Heimat zu verlassen und vor Putins Terror in Sicherheit zu bringen. Gemeinsam werden wir es auch dieses Mal schaffen, all denen, die bei uns Schutz suchen, einen sicheren Hafen bei uns im Landkreis zu bieten. Die Tatsache, dass sich bereits so viele Mitbürgerinnen und Mitbürger in den letzten beiden Tagen mit Unterstützungsangeboten für Wohnraum und Sprachvermittlung gemeldet haben, lassen an meiner Überzeugung keinen Zweifel - wie auch das vorbildliche Engagement so vieler im Landkreis im Rahmen der Flüchtlingshilfe insbesondere seit 2015."

Mit freundlichem Gruß

Ihre Pressestelle
Fachstelle I/BL

Landratsamt Aschaffenburg
Bayernstraße 18, 63739 Aschaffenburg
Tel.: 06021 / 394 - 284
Fax: 06021 / 394 - 984
E-Mail: Pressestelle@Lra-ab.bayern.de

Pressesprecher: Sven Simon, Anika Prakesch, Meike Sahl, Petra Oleschkewitz

Infos zum Landkreis Aschaffenburg finden Sie unter www.landkreis-aschaffenburg.de
Gemeinderatssitzung Dammbach 24.03.2022

Nächste Gemeinderatssitzung Dammbach am 24.03.2022 / 19:00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass die nächste Gemeinderatssitzung
am 24.03.2022 um 19:00 Uhr in der Dammbachtalhalle stattfindet.

Anträge/Bauanträge müssen spätestens 10 Tage vor
der Sitzung im Rathaus eingereicht werden.

Die Tagesordnungen der nächsten öffentlichen Sitzungen sind jeweils
eine Woche vor der Sitzung veröffentlicht bzw. hängen in den
Bekanntmachungskästen der Gemeinde Dammbach aus.

Ihre Gemeindeverwaltung
Gemeinsame Presseeklärung:

Vorrübergehend längere Bearbeitungszeiten für PCR-Testungen am Volksfestplatz
Eingestellt am 10.02.
alle Infos, hier klicken


Dammbach Aktuell

Mach mit - Zwei Impftage in Eschau
(14.02. und 07.03. - alle Infos, hier klicken (PDF)


BÜRGERENERGIEPREIS Unterfranken
(eingestellt 02.02.2022)

Dammbach Aktuell

Teil 1 als PDF, hier klicken

Teil 2 als PDF, hier klicken

Auszüge aus dem Protokoll (Gemeinderatsitzung) vom 18.11.2021 - (als PDF)

(eingestellt 17.01.2022)

der öffentlichen Sitzung des Gemeinderates Dammbach vom
18.11.2021, in der Dammbachtalhalle, Frühlingsstraße 10


Protokoll als PDF,
hier klicken



GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG
Dammbach Aktuell

...auch als PDF, hier klicken
Auszüge aus dem Protokoll (Gemeinderatsitzung) vom 19.10.2021 - (als PDF)

(eingestellt 05.11.2021)

der öffentlichen Sitzung des Gemeinderates Dammbach vom
19.10.2021, in der Dammbachtalhalle, Frühlingsstraße 10


Protokoll als PDF,
hier klicken



NEWSLETTER 10/2021
(eingestellt 19.10.2021)

Dammbach Aktuell Newsletter

...als PDF, hier klicken
Dammbacher Dorfladen Angebote

auch als PDF, hier klicken
Alle aktuellen Coronainfos auch als PDF (07.10.2021)

Schnelltest-Bus und dezentrale Schnelltest-Stellen beenden Testangebot

Der Schnelltest-Bus fährt ab dem 11. Oktober nicht mehr durch den Landkreis. Bis zum 10. Oktober ist er noch auf den bekannten Routen unterwegs. Außerdem sind ab dem 11. Oktober keine Schnelltests mehr an den dezentralen Schnelltest-Stellen im Landkreis möglich.

Bisher waren noch folgende Schnelltest-Stellen des Landkreises geöffnet:
• Realschule Bessenbach
• Prischoßhalle Alzenau
• Maingauhalle Kleinostheim
• TTC Halle, Pfarrer-Wörner-Straße, Mömbris

In ihrer Sitzung vom 10. August hatte die Ministerpräsidentenkonferenz beschlossen, die kostenlosen Bürgertestungen einzustellen. Die gemeinsame Teststrecke von Stadt und Landkreis Aschaffenburg auf dem Aschaffenburger Volksfestplatz bleibt derzeit weiter in Betrieb, um denjenigen weiterhin kostenlose Tests zu ermöglichen, die nach der Testverordnung des Bundes hierzu berechtigt sind. Eine Auflistung findet sich unter www.corona-ab.de. Grundsätzlich sind ein Lichtbildausweis sowie die Nachweise über den Berechtigungsgrund vorzulegen. Eine vorige Terminvereinbarung unter der 06021/394-889 ist erforderlich.

Nicht berechtigte Personen können sich auf der Seite des Bayerischen Gesundheitsministeriums über die Bayerische Teststrategie und -angebote informieren:
https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/bayerische-teststrategie/


Ende der kostenlosen Testungen auf dem Volksfestplatz

Auf der gemeinsamen Teststrecke von Stadt und Landkreis Aschaffenburg auf dem Aschaffenburger Volksfestplatz sind beginnend mit dem 11. Oktober keine kostenlosen Coronatests für jedermann mehr möglich. Lediglich Menschen, die nach der Testverordnung des Bundes berechtigt sind, können sich dort noch testen lassen. Dabei sind die Berechtigungsgründe nachzuweisen. Die kostenlosen Tests stehen demnach insbesondere den folgenden Personen zur Verfügung:

berechtigt für kostenlosen Schnelltest:
• bis 31.12.2021: sämtliche Minderjährige
• Personen, die beim Test noch nicht zwölf Jahre alt sind oder deren zwölfter Geburtstag nicht länger als drei Monate zurück liegt
• Personen, für die der Test zur Beendigung der Quarantäne erforderlich ist
• Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können oder in den letzten drei Monaten nicht geimpft werden konnten (z. B. wegen Schwangerschaft)

berechtigt für kostenlosen PCR-Test:
• Personen mit einem positiven Schnelltest
• vom Gesundheitsamt zum Test aufgeforderte Personen (z. B. Kontaktpersonen)
• Personen mit Warnung durch die Corona-Warn-App (Statusanzeige "erhöhtes Risiko")

Grundsätzlich sind ein Lichtbildausweis sowie die entsprechenden Nachweise der Berechtigung bei der Testung vorzulegen; so etwa ein Schreiben des Gesundheitsamtes, ein ärztliches Zeugnis oder die Corona-Warn-App-Meldung. Eine vorherige Terminvereinbarung unter der 06021/394-889 ist erforderlich.

Nicht berechtigte Personen können sich auf der Seite des Bayerischen Gesundheitsministeriums über die Bayerische Teststrategie und -angebote informieren: https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/bayerische-teststrategie/


Terminvereinbarung wieder über bayernweites Impfportal

Ab sofort steht die Terminvereinbarung für das Impfzentrum wieder über das bekannte Portal https://impfzentren.bayern/citizen zur Verfügung.

Die Terminvereinbarung über das Tool von Terminland ist daher nun eingestellt. Seit der Einführung der Möglichkeit, einen Termin zu buchen, am vergangenen Donnerstag, den 30. September haben sich bereits über 1.400 Impfwillige, die in Stadt oder Landkreis Aschaffenburg wohnen oder arbeiten angemeldet. Vor Ort im Impfzentrum sind entsprechende Belege über den Wohn- oder Arbeitsort in Stadt oder Landkreis Aschaffenburg zu erbringen, z. B. durch Personalausweis, Meldebescheinigung oder Arbeitgeberbescheinigung.

Das Impfzentrum ist donnerstags, freitags und samstags geöffnet und kann nur mit Termin besucht werden.

Alle aktuellen Coronainfos auch als PDF (07.10.2021)